begehungen

3D Tickets

Wie gut sehe ich von meinem Platz aus? Welche Platzkategorie hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welches Ticket soll ich mir kaufen?

Mit diesen und ähnlichen Fragen quälen wir uns immer dann, wenn wir zwar wissen, für welches Spiel oder welches Stück wir Karten kaufen wollen, jedoch keine Ahnung haben, für welche der zahlreichen Preiskategorien wir uns entscheiden sollen.

Für all diese armen, unentschlossenen Menschen hat begehungen.de die 3D Tickets erfunden. Bei 3D Tickets kann sich ein potentieller Kartenkäufer über das Internet virtuell in den Zuschauerraum diverser Spielstätten „setzen” und die Sicht aus allen Preisbereichen testen, bevor er seine Kaufentscheidung fällt.

3Dtickets - visualisiert

Für Ajax Amsterdam haben wir die Amsterdam ArenA in 3D modelliert und in jedem buchbaren Block ein 360° Panorama gerendert.

Werbebanden und andere bauliche Änderungen im Stadion können wir in unserem 3D Modell anpassen und können so die 3Dtickets-Anwendung von Ajax stets aktuell halten, ohne dafür nach Amsterdam fahren zu müssen...

3Dtickets - fotografiert

In der Eissporthalle der Hamburg Freezers haben wir 360°-Fotos in allen buchbaren Blöcken der Halle erstellt und diese zu einer 3Dtickets Anwendung verbunden.

TicketMap

Die TicketMap ist ein "Widget", das in Webseiten beliebig eingebunden werden kann. Die meisten Kunden binden die TicketMap als "Quickfinder" für interessierte Kartenkäufer auf der Startseite ein. Die TicketMap gehört zum Leistungsumfang eines 3Dtickets-Paketes und wird zusammen mit der 3Dtickets-Applikation ausgeliefert.

Die Kartenpreise und verfügbare Kartenkapazitäten können in der TicketMap angezeigt werden, da unser System über eine Schnittstelle mit dem Ticketing-Systemanbieter verknüpft ist. Sobald der Interessent den "Ticket Buchen"-Button klickt, wird er an das vorhandene Ticketsystem übergeben, in dem er auch seine Buchung tätigt. 

Veranstaltungsort-Filme

Diesen Animationsfilm haben wir für den Aachen Laurensberger Rennverein /CHIO zur Reit EM 2015 in Aachen produziert.

Die Erstellungskosten für den Film waren vergleichsweise gering, da wir auf die 3D Daten der bereits vorher beauftragte 3Dtickets Applikation zurückgreifen konnten. Das Gesamte Gelände des CHIO lagen bereits als 3D Visualisierung vor.