begehungen

Präsentation mit VR-Brille

VR-Brillen wurden ursprünglich für die Spiele-Industrie entwickelt. Das heißt aber nicht, dass man sie nicht auch für gewerbliche Präsentationen nutzen kann. Eine einfache Komplettlösung stellt unser B-VR "Out of the box"-Set dar.

Präsentationen mit VR-Brillen sind beeindruckend und bleiben nachhaltig in Erinnerung. Sie ziehen den Nutzer in ihren Bann und sorgen für ein einmaliges Markenerlebnis.

Sowohl die dafür benötigten VR-Brillen, als auch der zu präsentierende Content kann mittlerweile, bei fachmännischer Konzeptionierung, kostengünstig erworben, bzw. produziert werden. Reden Sie mit uns!

Kabellose Steuerung mit b-vr App von begehungen.de

Die Samsung Gear VR ist für die gewerbliche Präsentation aus zweierlei Gründen perfekt geeignet: Sie ist qualitataiv hochwertig (im Gegensatz zur Google Cardboard) und sie ist einfach zu transportieren (da sie nicht an einem Computer hängt, wie viele andere VR-Brillen).

Mit der b-vr App von begehungen wird sie zum perfekten Präsentations- und Vertriebstool!

Präsentation mit Samsung Gear VR auf der BIM 2015

Auf der Berliner Immobilien Messe (BIM) am 25. und 26.04 2015 haben wir die Samsung Gear VR erstmals auf einer Messe eingesetzt. Gezeigt wurden 3D-visualisierte Panoramen von zwei Neubauprojekten der Groth-Gruppe bzw. der Allod. Die externe Steuerung des Contents erfolgte über die selbst entwickelte b-vr App. Die b-vr App wird auf dem Handy installiert, das in die VR-Brille eingesetzt wird.

Die Begeisterung beim Messepublikum war groß, wie das Video zeigt. Auch ältere Menschen haben die VR-Brille viel und gerne genutzt.

Senator Geisel besichtigt virtuelle Bauten

Im Rahmen der BIM 2015 besichtigte der Berliner Senator für Stadtentwicklung und Umwelt Andreas Geisel mit einer Samsung Gear VR mit integrierter b-vr App, die 3D visualisierten Neubauprojekte eines großen Berliner Bauträgers.

Sowohl die 3D Visualisierungen, als auch das VR-Brillen-Setup wurde durch uns erstellt, bzw. installiert und betreut. Dem Senator hat es offensichtlich gefallen...

Oculus Rift mit Lenkrad-Modul

Für die Präsentation von interaktiven Spielen auf Messen und in Showrooms, ist die Oculus Rift nach wie vor eine sehr interessante Alternative. In Kombination mit einem Lenkrad-Modul und einem speziellen Autositz haben wir auf einer Logistikmesse in Berlin für das Unternehmen CHEP ein Autospiel via VR-Brille erlebbar gemacht. Wir konnten in dem Fall auf ein bestehendes Spiel zurückgreifen, und dem Auftraggeber somit für ein überschaubares Budget ein tolles Gimmick für den Messestand anbieten.

In dem Spiel ging es darum, LKW-Lieferungen durch bestimmte Hindernisse von A nach B zu bringen. Es bestand also eine thematische Verbindung zwischen dem VR-Content und dem Angebot des Ausstellers.

Kleines VR-Gerät - große Kunden-Wirkung!

Ein wesentlicher Vorteil von VR-Brillen ist unter anderem, dass man als Aussteller auf einem Messestand auf kleinstem Raum beeindruckende Präsentationen zeigen kann.

Eine Samsung Gear VR kann beispielsweise, wie auf dem Foto gezeigt, auf einem Stehtisch bereitliegen. Durch das Aufsetzen wird der Nutzer in eine andere Welt gebeamt und fasziniert.

Wenn man sich vor Augen hält, was teilweise für horrende Mietpreise für Ausstellerflächen aufgerufen werden, ist das ein nicht zu vernachlässigender Vorteil der VR-Technologie. Bitte beachten Sie für Messe-Präsentationen unser B-VR Komplettpaket.